Drucken

Archiv

 

15 Jahre Mitmachen Ehrensache – 100.000 engagierte Jugendliche erarbeiten rund 2,5 Millionen Euro

Von Melanie Schaudt, Foto: Marc Doradzillo
Einfach und erfolgreich: die Aktion Mitmachen Ehrensache hat sich in Baden-Württemberg zur größten regelmäßigen Jugendbeteiligungsaktion entwickelt. 
Jugendliche suchen sich einen Job bei einem Arbeitgeber ihrer Wahl. Sie arbeiten dort einen Tag statt zur Schule zu gehen und spenden ihren Lohn regional ausgewählten guten Zwecken.
Einfach und erfolgreich: die Aktion Mitmachen Ehrensache hat sich in Baden-Württemberg zur größten regelmäßigen Jugendbeteiligungsaktion entwickelt. Jugendliche suchen sich einen Job bei einem Arbeitgeber ihrer Wahl. Sie arbeiten dort einen Tag statt zur Schule zu gehen und spenden ihren Lohn regional ausgewählten guten Zwecken. >>>
geändert: 04.04.2016 / veröffentlicht: 04.04.2016

Schule ohne Rassismus

Von Melanie Schaudt
Wir leben heute in einer Gesellschaft, die von unterschiedlichen Kulturkreisen geprägt ist. Tagtäglich sind Menschen rassistischer Diskriminierung ausgesetzt. Auch Kinder und Jugendliche werden bereits mit dieser Thematik konfrontiert.
Wir leben heute in einer Gesellschaft, die von unterschiedlichen Kulturkreisen geprägt ist. Tagtäglich sind Menschen rassistischer Diskriminierung ausgesetzt. Auch Kinder und Jugendliche werden bereits mit dieser Thematik konfrontiert. >>>
geändert: 21.03.2016 / veröffentlicht: 21.03.2016

Wettbewerb "Starke Schule. Deutschlands beste Schulen, die zur Ausbildungsreife führen"

Von Corinna Jorzick
Ihre Schule hat ein besonderes Jugendbegleiter-Angebot im Bereich Berufsorientierung? Ihre Schule ist ein Lern- und Lebensort, an dem Schulentwicklung groß geschrieben und ein durchgängiges Berufsorientierungskonzept umgesetzt wird? Oder gibt es eine Gruppe, die sich dafür einsetzt, dass Flüchtlinge willkommen geheißen und integriert werden? Dann machen Sie dies durch Ihre Bewerbung am Wettbewerb nach außen sichtbar. Profitieren Sie von den Angeboten des Netzwerks "Starke Schule" und gewinnen Sie ein Preisgeld von bis zu 15.000 €.
Ihre Schule hat ein besonderes Jugendbegleiter-Angebot im Bereich Berufsorientierung? Ihre Schule ist ein Lern- und Lebensort, an dem Schulentwicklung groß geschrieben und ein durchgängiges Berufsorientierungskonzept umgesetzt wird? Oder gibt es eine Gruppe, die sich dafür einsetzt, dass Flüchtlinge willkommen geheißen und integriert werden? Dann machen Sie dies durch Ihre Bewerbung am Wettbewerb nach außen sichtbar. Profitieren Sie von den Angeboten des Netzwerks "Starke Schule" und gewinnen Sie ein Preisgeld von bis zu 15.000 €. >>>
geändert: 14.03.2016 / veröffentlicht: 14.03.2016

Theaterensemble Radiks tourt an Schulen zum Thema Medienkompetenz und Gewaltprävention

Von Corinna Jorzick
Das Tournee-Theater Ensemble Radiks ist vom 06. Juni bis zum 15. Juli 2016 unterwegs an baden-württembergischen Schulen und Jugendeinrichtungen. Im Gepäck sind zwei Stücke für Jugendliche ab 12 Jahren zu den Themen Toleranz und Gewaltprävention sowie Cyber-Mobbing.
Das Tournee-Theater Ensemble Radiks ist vom 06. Juni bis zum 15. Juli 2016 unterwegs an baden-württembergischen Schulen und Jugendeinrichtungen. Im Gepäck sind zwei Stücke für Jugendliche ab 12 Jahren zu den Themen Toleranz und Gewaltprävention sowie Cyber-Mobbing. >>>
geändert: 07.03.2016 / veröffentlicht: 07.03.2016

Kinder bringen die Natur zum Klingen

Von Melanie Schaudt, Bild: B. Bohm
Das Seminar der NAJU, das in Kooperation mit dem NABU Stuttgart und der Ökostation der VHS Stuttgart am 23. April 2016 in Stuttgart stattfindet, weckt die Lust am Musizieren und zeigt, wie jedes Kind musisch-kreativ tätig werden kann.
Das Seminar der NAJU, das in Kooperation mit dem NABU Stuttgart und der Ökostation der VHS Stuttgart am 23. April 2016 in Stuttgart stattfindet, weckt die Lust am Musizieren und zeigt, wie jedes Kind musisch-kreativ tätig werden kann. >>>
geändert: 02.03.2016 / veröffentlicht: 02.03.2016

Erfolgreiche Fortbildung für Koordinierende im Jugendbegleiter-Programm

Von Corinna Jorzick
Am 25.02.2016 haben sich 19 Personen, die an ihren Schulen das Jugendbegleiter-Programm koordinieren, in Stuttgart zur Fortbildung und zum Austausch getroffen. Neben Kommunikation und Rhetorik stand am Nachmittag das Thema Öffentlichkeitsarbeit auf dem Programm.
Am 25.02.2016 haben sich 19 Personen, die an ihren Schulen das Jugendbegleiter-Programm koordinieren, in Stuttgart zur Fortbildung und zum Austausch getroffen. Neben Kommunikation und Rhetorik stand am Nachmittag das Thema Öffentlichkeitsarbeit auf dem Programm. >>>
geändert: 01.03.2016 / veröffentlicht: 01.03.2016

Jugendleiter-Grundkurs des Kreisjugendring Ravensburg

Von Melanie Schaudt, Bild: H. E. Balling / pixelio.de
Die Fortbildung richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahren, die Freizeitangebote mit Kindern bzw. Jugendlichen durchführen, eine Kinder- oder Jugendgruppe in einem Verein leiten (möchten) oder in einem Jugendhaus aktiv sind. Sie findet Ende April in Eriskirch statt.
Die Fortbildung richtet sich an Jugendliche ab 15 Jahren, die Freizeitangebote mit Kindern bzw. Jugendlichen durchführen, eine Kinder- oder Jugendgruppe in einem Verein leiten (möchten) oder in einem Jugendhaus aktiv sind. Sie findet Ende April in Eriskirch statt. >>>
geändert: 23.02.2016 / veröffentlicht: 23.02.2016

Klimafreundlich leben – kann jede*r!

Von Corinna Jorzick, Foto: NAJU BW
Vor Kurzem ist das bundesweite Kooperationsprojekt „Klasse Klima – heißkalt erwischt“ der BUNDjugend, der Naturfreundejugend Deutschlands und der Naturschutzjugend gestartet. Hierbei können Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 aller Schulformen herausfinden, was es heißt, klimafreundlich zu leben: Angefangen bei Ernährung, über Mobilität und Freizeitgestaltung hin zu Erneuerbaren Energien oder Klimagerechtigkeit.
Vor Kurzem ist das bundesweite Kooperationsprojekt „Klasse Klima – heißkalt erwischt“ der BUNDjugend, der Naturfreundejugend Deutschlands und der Naturschutzjugend gestartet. Hierbei können Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 5 bis 10 aller Schulformen herausfinden, was es heißt, klimafreundlich zu leben: Angefangen bei Ernährung, über Mobilität und Freizeitgestaltung hin zu Erneuerbaren Energien oder Klimagerechtigkeit. >>>
geändert: 23.02.2016 / veröffentlicht: 23.02.2016

Die „Ich kann was!“-Initiative startet Ausschreibung 2016

Von Corinna Jorzick
Am 1. März 2016 beginnt die neue Ausschreibung der „Ich kann was!“-Initiative! Gefragt sind Projektideen, die gezielt den Kompetenzerwerb von Kindern und Jugendlichen im Alter von 9 bis 14 unterstützen. Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2016.
Am 1. März 2016 beginnt die neue Ausschreibung der „Ich kann was!“-Initiative! Gefragt sind Projektideen, die gezielt den Kompetenzerwerb von Kindern und Jugendlichen im Alter von 9 bis 14 unterstützen. Die Bewerbungsfrist endet am 31. März 2016. >>>
geändert: 22.02.2016 / veröffentlicht: 22.02.2016

Naturpädagogischer Kindergruppenleiter-Lehrgang

Von Melanie Schaudt, Bild: NAJU BW
Auf der Fortbildung von NAJU und BUND, die in zwei Teilen Anfang April und Anfang Mai stattfindet, werden Grundlagen und wirkungsvolles Handwerkszeug für die Arbeit mit Kindern in und mit der Natur vermittelt.
Auf der Fortbildung von NAJU und BUND, die in zwei Teilen Anfang April und Anfang Mai stattfindet, werden Grundlagen und wirkungsvolles Handwerkszeug für die Arbeit mit Kindern in und mit der Natur vermittelt. >>>
geändert: 15.02.2016 / veröffentlicht: 15.02.2016
Die Evaluation des Jugendbegleiter-Programms im Schuljahr 2015/2016 gibt einen Überblick über den aktuellen Entwicklungsstand des Programms.

Zehnte Evaluation auf der Bildungskonferenz im Jugendbegleiter-Programm veröffentlicht

Die Evaluation des Jugendbegleiter-Programms im Schuljahr 2015/2016 gibt einen Überblick über den aktuellen Entwicklungsstand des Programms. >>>