Drucken

Best Practice

 

Haigerloch: Ältere Schüler betreuen jüngere

Haigerloch: Ältere Schüler betreuen jüngere

28 Schüler und Schülerinnen des Gymnasiums und der Eyachtalschule nahmen an einer zweitägigen Schulung zum Jugendbegleiter teil. Sie werden im Rahmen der Ganztagesbetreuung für die Klassen 5 und 6 eingesetzt.

 
 

28 Schüler und Schülerinnen des Gymnasiums und der Eyachtalschule nahmen an einer zweitägigen Schulung zum Jugendbegleiter teil. Sie werden im Rahmen der Ganztagesbetreuung für die Klassen 5 und 6 eingesetzt. Die Einsatzgebiete der Jugendbegleiter liegen im Bereich der Lernzeit mit Hausaufgabenbetreuung, der Gestaltung der Mittagspausen und der AG-Arbeit.

Um die Jugendbegleiter aus den Klassen 9 und 10 besser auf ihre Tätigkeit vorzubereiten, findet jedes Jahr für die "Einsteiger" eine zweitägige Schulung statt. Die Themen umfassen ein breites Spektrum: Fähigkeiten und Aufgaben eines Jugendbegleiters, Entwicklungspsychologie, rechtliche Grundlagen sowie praktische Übungen für die Arbeit. Es werden Erfahrungen ausgetauscht, Probleme und Schwierigkeiten besprochen und Lösungsmöglichkeiten erarbeitet.

Geleitet wurde die Schulung von Elke Schäberle, Leiterin der Ganztagesbetreuung an der Eyachtalschule, Jutta Wolf, Lehrerin und in der Ganztagesbetreuung am Gymnasium tätig, sowie Viola Höffner, Schulsozialarbeiterin an beiden Schulen.

Die Kursleiterinnen sind sich einig, dass die Schüler und Schülerinnen sehr interessiert und konzentriert an der Schulung teilgenommen haben, und engagiert und verantwortungsvoll ihre zukünftige Aufgaben als Jugendleiter meistern werden.

Original-Artikel

Die Evaluation des Jugendbegleiter-Programms im Schuljahr 2015/2016 gibt einen Überblick über den aktuellen Entwicklungsstand des Programms.

Zehnte Evaluation auf der Bildungskonferenz im Jugendbegleiter-Programm veröffentlicht

Die Evaluation des Jugendbegleiter-Programms im Schuljahr 2015/2016 gibt einen Überblick über den aktuellen Entwicklungsstand des Programms. >>>