Drucken

Veranstaltungen

 

Kooperationspreis Baden-Württemberg: Wir gratulieren den Preisträgern!

Kooperationspreis Baden-Württemberg: Wir gratulieren den Preisträgern!

Auf der Bildungskonferenz in Stuttgart am 08. Juli 2016 wurde zum zweiten Mal der „Kooperationspreis Baden-Württemberg“ verliehen. Mit dem Preis werden Jugendbegleiter-Schulen ausgezeichnet, die in herausragender Weise und dauerhaft mit außerschulischen Partnern kooperieren. Kooperationen von Schulen mit außerschulischen Bildungspartnern sind ein wesentliches Anliegen des Jugendbegleiter-Programms und des Kultusministeriums. So stellte Gerda Windey, Ministerialdirektorin im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport, in ihrer Ansprache auch die besondere Bedeutung von außerschulischen Kooperationspartnern für das schulische Leben heraus. Mit dem Kooperationspreis soll diese Bedeutung nochmals verstärkt zum Ausdruck gebracht und eine besondere Anerkennung gegenüber dauerhaften Kooperationen in lokalen Bildungsnetzwerken ausgedrückt werden.

 
 

Den ersten Preis durfte die Grundschule Eschbronn in Empfang nehmen. Als Mitglied der Jury hielt Kristina Käferle vom Landesvorstand des Naturschutzbunds (NABU) Baden-Württemberg die Laudatio. Für eine Schule mit nur fünf Lehrkräften und zwei verschiedenen Unterrichtsstandorten in einer Gemeinde mit ca. 2000 Einwohnern ergeben sich besondere Herausforderungen im Jugendbegleiter-Programm, denen sich das Kollegium der Grundschule Eschbronn bewundernswert stellt: Eine Zusammenarbeit mit den Kooperationspartnern auf Augenhöhe, Einbindung ins Schulleben sowie ein gemeinsam formuliertes Bildungsverständnis – all das führt zu nachhaltigen und vielfältigen Angeboten der Kooperationspartner, die auch über das Jugendbegleiter-Programm hinaus gehen. Durch den Obst- und Gartenbauverein Eschbronn, die Musikschule Dunningen und die Pappeldee gUG mit ihren kreativen Angeboten findet die Gemeinde Eingang in das Schulleben.


Kooperationspartner: Musikschule Dunningen e.V., Pappeldee gUG, Obst- und Gartenbauverein Eschbronn e.V..




Die Werkrealschule Bildungszentrum Seefälle in Filderstadt wurde mit dem zweiten Preis ausgezeichnet. Die Jury, vertreten durch Burkard Miller, Schulleiter des Immanuel-Kant-Gymnasiums Leinfelden-Echterdingen, würdigte hier die Bandbreite und inhaltliche Qualität der Partnerschaften: Künstlerische Kreativität, musikalische Betätigung, das Bedürfnis nach Bewegung und das Erlernen von Sportarten wie Tennis sowie die Liebe und das Verständnis für die Natur werden hier intensiv gefördert. Die vorbildliche Einbindung der Musik- und Kunstschule, der Kath. Seelsorgeeinheit, der Jugendfarm und des TSV Sielmingen über Schulveranstaltungen und Elternabende, Danke-Veranstaltungen sowie eine gute Öffentlichkeitsarbeit und Darstellung/Würdigung der Kooperationspartner auf der Homepage sind ein Eckpfeiler des Erfolgs des Bildungsnetzwerks.


Kooperationspartner: Musikschule Filderstadt, Kunstschule Filderstadt, Katholische Seelsorgeeinheit Filderstadt, Jugendfarm Filderstadt e.V., TSV Sielmingen, Abt. Tennis.

 



Den dritten Preis erhielt das Albert-Schweitzer-Gymnasium Neckarsulm. Im Namen der Jury lobte Michael Nikolski, Mitglied des Landesschülerbeirats Baden-Württemberg, die Schule für die Qualität und die große Bandbreite der außerschulischen Kooperationen. Um auch die benachbarte Albert-Schweitzer-Realschule miteinzubeziehen, wurden die Stundenpläne beider Schulen angepasst. Das Engagement der Neckarsulmer Sportunion an der Schule geht weit über das Jugendbegleiter-Programm hinaus. Das aus der Elternschaft hervorgegangene und mittlerweile als Verein eingetragene ASG-Koch-Team beteiligt Schülerinnen und Schüler an der Mensaorganisation und der Essensbetreuung und lässt die Mensa damit zum Schulmittelpunkt werden. Das Jugendhaus und der Schachclub runden das Angebot ab. Allem zugrunde liegen ein gemeinsam formuliertes Bildungsverständnis und eine große Wertschätzung für das Engagement aller Beteiligten.


Kooperationspartner: ASG-Kochteam e.V., Jugendhaus Gleis 3, Schachclub Neckarsulm e.V., Neckarsulmer Sport-Union e.V., Abteilungen Triathlon, Schwimmen und Handball.

Die Evaluation des Jugendbegleiter-Programms im Schuljahr 2015/2016 gibt einen Überblick über den aktuellen Entwicklungsstand des Programms.

Zehnte Evaluation auf der Bildungskonferenz im Jugendbegleiter-Programm veröffentlicht

Die Evaluation des Jugendbegleiter-Programms im Schuljahr 2015/2016 gibt einen Überblick über den aktuellen Entwicklungsstand des Programms. >>>